Projekte


Auf dieser Seite werden unsere aktuellsten und spannendsten Projekte dargestellt. Derzeit stehen die Verbreitung (Kartierung), Bewertung der Habitate und spezielle Schutzkonzepte für einheimischen Großmuscheln und Krebse, aber auch Fischen und Neunaugen im Vordergrund.


Aktuell beschäftigen uns folgende Projekte:


Steinkrebse im Hohenlohekreis
Dringender Handlungsbedarf besteht beim Schutz der einheimischen Flußkrebse. Nach der detaillierten Bestandsaufnahme der Steinkrebse (Austropotamobius torrentium) in den Jahren 2014 und 2015 erfolgen derzeit erste Umsetzungen der erarbeiteten Schutzmaßnahmen.
Die Arbeit wird in Kooperation mit dem Regierungsbezirk Stuttgart (Referat 56 und Referat 33), dem Landratsamt des Hohenlohekreises sowie der Fischereiforschungsstelle des Landes durchgeführt.

Auf der Suche nach dem Schlammpeitzger (Wetterfisch, Furzgrundel) !
In Kooperation mit der Fischereibehörde des Regierungspräsidiums Freiburg, dem Landesfischereiverband Baden e.V. sowie den örtlichen Angelvereinen erfassen wir derzeit den Schlammpeitzgerbestand in der Riegeler Pforte. Die Ergebnisse können sich bereits sehen lassen.

Langfristiges Bachmuschelmonitoring

Monitoring der Bachmuschelbestände und ihrer Wirtsfische im Zuge der Revitalisierung der Elz bei Riegel. Regierungspräsidium Freiburg, Referat 53.1, Landesbetrieb Gewässer, 77654 Offenburg.

 

Monitoring der Bachmuschelbestände und ihrer Wirtsfische im Zuge der Renaturierung der Eschach bei Dunningen. Regierungspräsidium Freiburg, Referat 44, Abteilung Straßenwesen und Verkehr, 78166 Donaueschingen.

Bitterling, Bachneunauge, Groppe, Steinbeißer, Lachs, Bach-, Meer-, und Flussneunauge im Rhein
In Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium Freiburg (Referat 56) und dem Planungsbüro Inula untersuchen und bewerten wir die Fischfauna für den MAP "Markgräfler Rheinebene von Neuenburg bis Breisach".

Steinkrebs im Rotachtal

Erfassung und Maßnahmenkonzeption für die Steinkrebse im Rotachtal (Bodenseekreis) in Zusammenarbeit mit C. Chucholl für das Regierungspräsidium Tübingen (Referat 56 und 33)


Ansprechpartner

Michael Pfeiffer
büro: 07665 - 932 15 80
privat: 07665 - 932 555
mobil: 0178 - 13 55 397

Karl-Otto Nagel
(Muscheln, Amphibien)
tel: 07661 - 94 14 393
mobil: 0171 - 79 08 579

Benjamin Schmieder
(Fische)
mobil: 0175 - 718 78 55