Maßnahmenplanung


Wir beraten Planungsbüros und Behörden bei Maßnahmenplanungen in und an Gewässern. Gerne begleiten wir auch die Umsetzung von Maßnahmen an Fließgewässern, Seen und Teichen. Wir unterstützen Sie bei:


  • Ökologischen Baubegleitungen
  • Gewässerunterhaltungsmaßnahmen
  • Seensanierungen
  • Renaturierungen von Fließgewässern
  • Maßnahmenplanungen in Hochwasserrückhalteräumen
  • Speziellen Schutzmaßnahmen für einheimische Flusskrebse (Stein-, Dohlen- und Edelkrebse)
  • Spezielle Schutz- und Entwicklungsmaßnahmen für Großmuscheln
  • Schutz- und Entwicklungsmaßnahmen für einheimische Fische und deren Lebensraum


Auswahl durchgeführter Arbeiten

Aufbau und Betrieb eines Dohlenkrebsvermehrungszentrums im Südschwarzwald. (Bearbeiter: M. Pfeiffer und Mitarbeiter seit 2020).

Erfassung, Maßnahmenplanung und Beratung bei der Umsetzung von Maßnahmen zum Schutz heimischer Flusskrebse in Baden-Württemberg. Im Kraichgau (RPK), im Hohenlohekreis (RPS) und bei Freiburg (RPF) wurden in den letzten JAhren mit Hilfe mehrere funktionale Krebssperren zum Schutz vor invasiven Signalkrebsen installiert. (Bearbeiter: M. Pfeiffer und Mitarbeiter seit 2015).

Kommunales Artenschutzkonzept für den Bestand der Bachmuschel (Unio crassus) im Stadtkreis Freiburg. Konkrete Artenschutzmaßnahmen (Infektion von Wirtsfischen im Labor und Besatz, Renaturierung) im Krebsenbächle. Umweltschutzamt Stadt Freiburg. (Bearbeiter: M. Pfeiffer und Mitarbeiter seit 2015).

Umweltbaubegleitung (in Kooperation mit Fabian Mayer) im Zuge der Sanierung einer Ufermauer am Brettenbach in Emmendingen. Stadt Emmendingen. (Bearbeiter: M. Pfeiffer und Mitarbeiter, Benjamin Schmieder im Jahr 2019).

Umweltbaubegleitung zum Neubau eines Geh- und Radweges entlang der K4929 von Merdingen nach Wasenweiler. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald. (Bearbeiter: M. Pfeiffer und M. Mildner im Jahr 2019).

Erstellung und Begleitung eines Pflegekonzepts mehrerer von Unio crassus besiedelter Gräben im FFH-Gebiet 7714-341 „Mittlerer Schwarzwald bei Haslach“ in Steinach. Zusammenarbeit mit Alexandra Stöhr, Freie Garten- und Landschaftsarchitektin. (Bearbeiter: M. Pfeiffer & M. Leschner 2018-2022).

Konkretisierung der Kohärenzmaßnahmen zum Schutz der Dohlenkrebsbestände (Austropotamobius pallipes) im FFH-Gebiet „Mooswälder bei Freiburg“. Büro Mailänder Geo Consult.

(Bearbeiter: M. Pfeiffer und Mitarbeiter in den Jahren 2014, 2017)

Maßnahmenkonzeption zum Schutz der durch einen baulichen Eingriff in den Ilvesbach betroffenen aquatischen Arten (insbesondere Unio tumidus). Auftraggeber: Bioplan Gesellschaft für Landschaftsökologie und Umweltplanung. (Bearbeiter: M. Pfeiffer und Mitarbeiter im Jahr 2016).

Ausarbeitung und Begleitung von Schutzmaßnahmen für den Schlammpeitzger (Misgurnus fossilis) im Naturraum Riegeler Pforte. Im Auftrag der Gemeinde Riegel. (Bearbeiter: M. Pfeiffer und Mitarbeiter seit 2015).

Maßnahmenplanungen zur ökologischen und fischereilichen Aufwertung des „Alter Rhein“ - Hohenemser Kurve (AUT/CH). Internationale Rheinregulierung IRR. (Bearbeiter: B. Schmieder, M. Pfeiffer im Jahr 2013).


Maßnahmenplan